Skip to Content

Erste Frühlingsfahrt 2018

Heute trafen sich - bei überraschend gutem Wetter - 4 Radler unserer Abteilung, sowie ein externer Fahrer, zur ersten Frühlingsfahrt des Jahres 2018.

Die Straßen waren - danke der Sonne und den Temperaturen über 0°C - trotz des Schnees gestern schnell trocken. Los ging es Richtung Voerde und entlang des Rheins bis Mehrum. Der Wind war am Anfang gnädig und kam von der Seite oder schob zwischenzeitlich auch mal von hinten. Alle Fahrer arbeiteten gemeinsam im Wind und wir entschlossen uns aufgrund des schönen Wetters bei Hünxe in Richtung Marienthal abzubiegen. Von dort ging es Richtung West nach Erle und über Schermbeck und Gahlen nach Hause. Nun traf uns der Süd-West-Wind von vorne. So musste Frank dem hohen Anfangstempo Tribut zollen und machte Red Caboose (Bremswagen). Trotzdem schafften es alle mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von knapp über 30km/h ins Ziel.

Für den Jahresanfang waren 91km in knapp 3 Stunden eine gute Leistung.

Wer sich dieses Bild vom Tourverlauf anschaut, 

wird erkennen, dass der lateinische Name Caligula (deutsch: Soldatenstiefelchen) perfekt passt.

Hier noch ein paar Eindrücke:

      

 

Wer alle Bilder sehen möchte, kann hier schauen.