Skip to Content

Herzlich Willkommen auf der Webseite der Radsportabteilung der DJK Adler 07 Bottrop e.V.

fahrrad-0002.gif von 123gif.de

Auf diesen Seiten möchten wir Euch einen Einblick über alle Facetten der Radsportabteilung geben.
Ihr findet Eindrücke, Termine und Berichte der verschiedenen Bereiche.

Pannenkurs am 13.06.2018

Am Mittwoch, den 13.06.2018 findet um 17 Uhr unser jährlicher Pannenkurs in Elkes Treff statt.

5-Tages-Tour Radwanderer 2017

Hier findet ihr Bilder der 5-Tages-Tour der Radwanderer, die im September 2017 stattfand.

Erste Frühlingsfahrt 2018

Heute trafen sich - bei überraschend gutem Wetter - 4 Radler unserer Abteilung, sowie ein externer Fahrer, zur ersten Frühlingsfahrt des Jahres 2018.

Termine Radwandern 2018

Die Radwandertermine für die Saison 2018 sind nun hier online.

die Tour zur Tour

Robin, Gerd und Volker sind am 03.07.2017 über Mülheim zeitweise bei leichtem Sprühregen nach Ratingen zur Etappe 2 der Tour de France 2017. 

Karin Buerger gewinnt ihre Altersklasse bei dem German Cycling Cup Finale in Münster

Am 3. Oktober fand  in Münster das Finale des German Cycling Cups statt. Mit am Start waren aus unserem Verein Karin und Ralf Buerger. 

Protokoll Monatsversammlung 07.03.2016

Hier findet ihr das Protokoll der letzten Monatsversammlung

2016

frohes-neues-jahr-0097.gif von 123gif.de

                          und stets genug Luft in Reifen und Lunge!

Bezirksehrungen Radsportbezirk Rechter Niederrhein 2015

                   

Bei der diesjährigen - und aufgrund der beschlossenen Auflösunge des Bezirks auch letzten -Ehrung der Bezirksbesten im Breitensport RTF/CTF im Bezirk Rechter Niederrhein wurden Robin als Bezirksbester bei den Herren I, sowie unsere Mannschaft mit Hans, Udo, Robin und Frank als Dritte geehrt.

Herzlichen Glückwunsch!

Mountainbiketocht Heerde 21.11.2015

In dem Vertrauen auf den Wahrheitsgehalt der Wettervorhersage, die trockenes Wetter versprach fuhren Frank und Robin um 7:30 Uhr los nach Heerde. doch schon kurz vor dem Ziel wurden sie von leichtem Schneeregen überrascht, der sich nach wenigen Kilometern auf den Bikes bei 6°C zu einem Dauerregen entwickelte. Das verwandelte die Wege in wunderbare Schlammduschen, die die Nässe auch noch garantierten, als es ab ca. 10 Uhr von oben trocken blieb.

So holt sich man sich - gefühlt - auch Berge nach Holland ;o)

Bei einer Tour voller schöner Trails und vorbei an einigen Seen litten die Bremsen ab 20km und die Beläge hatten nach 50km ihr Ende erreicht - waren ja auch keine neuen ;o)  Gut, dass der Rückweg bei Rose vorbeiführte und die Beiden gleich frisch geduscht für Nachschub sorgen konnten.

In jedem Fall gilt - wenn "Kinder" im Matsch spielen sind sie gesund ;o)

Inhalt abgleichen